Buchwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Christine Knödler

22. 4. 1967: geboren in Giengen / Brenz

Studium / Ausbildung:

WS 1986 bis SS 1994: Studium der Theaterwissenschaft (Hauptfach), Neuere Deutsche Literatur und Mittlere und Neue Kunstgeschichte (Nebenfächer) an der Ludwig-Maximilans-Universität München
WS 1990 bis SS 1991: Studium der Französischen Literatur an der Université Paris VIII Saint-Denis (Licence)
1994: Abschluss zum M.A.
Magisterarbeit zum Thema: „Du bist nichts, dein Volk ist alles“ – Die Dramen des „Dichters aus den Reihe der Hitlerjugend“ Friedrich Wilhelm Hymmen“

 

Berufliches:

seit 1987: freie Mitarbeit u.a. beim „Schwäbischen Tagblatt“ (Tübingen/Reutlingen), Pressestelle des Nationaltheaters (München), Otto-Falkenberg-Schule (München), EIKON Filmproduktion (München), Bayerischer Rundfunk München (Fernsehen/Red. Schule & Erziehung; Hörfunk/Red. Kulturkritik) sowie bei diversen Theater-, Film-, und Fernsehproduktionen (Dokumentationen und Spielfilm)
seit 1989: freie Journalistin (u.a. für den Bayerischen Rundfunk)
seit 1997 Herausgeberin, freie Lektorin und Gutachterin (Schwerpunkt: französischsprachige Kinder- und Jugendliteratur) für verschiedene Verlage (u.a. Altberliner Verlag/München, Bertelsmann/München, Boje/Köln, Carlsen/Hamburg, dtv junior/München, Sauerländer/Düsseldorf, Thienemann/Stuttgart)
Rezensentin für Kinder- und Jugendliteratur (u.a. Süddeutsche Zeitung/München, Frankfurter Rundschau, Neue Züricher Zeitung, Literarische Welt/Berlin, bücher/Essen, gecko/München, Bunter Hunde/Weilheim, Eselsohr/München, 1000 und 1 Buch/Wien, Buch & Maus/Zürich)
Autorin div. Autoren- und Illustratoren-Porträts sowie Essays zur Kinder- und Jugendliteratur
seit 1999 Redakteurin des dtv junior-magazins (Konzept, Text, Redaktion)
Autorin des Jugendsachbuchs „Zu zweit, zu dritt, zusammen: Freundschaft“ (dtv junior 2002; zusammen mit Beate Herkendell)
Herausgeberin der Anthologien „Weihnachtsalarm – noch 14 Geschichten bis zum Fest“ (Carlsen TB 2002), „Ohne Netz – Geschichten vom allerersten Mal“ (Carlsen TB 2003), „Engel nebenan – Geschichten zwischen Himmel und Erde“ (Sauerländer/aare 2006), der Hausbücher „Geschichtenkoffer für Schatzsucher“ (Boje 2006), „Geschichtenkoffer für Glückskinder“ (Boje 2007), des „Weihnachtsgeschichtenkoffer“ (Boje 2008) sowie der Gedicht-Anthologie „In wenigen Worten die ganze Welt – Gedichte für Kinder und Erwachsene“ (Thienemann 2009)
seit 2002: Vortragstätigkeit, Lesungen, Buchpräsentationen (Schwerpunkt: Neuerscheinungen) an Schulen, Bibliotheken, bei Fachtagungen, in der Lehrerfortbildung und Erwachsenenbildung
2004/2005 Seminar-Leitung des „WorDShop“, einer Schreibwerkstatt für Schülerinnen und Schüler am Literaturhaus München.
2007 bis 2008: Chefredakteurin des „Eselsohr“, einer Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendliteratur
2007 und 2009: Jury-Mitglied / Literaturstipendien der Landeshauptstadt München / Kinder- und Jugendbuchprojekte
seit 2008 Kurs-Leitung einer Schreibwerkstatt für Schülerinnen und Schüler am Karls-Gymnasium in Pasing.
seit 2009 Freie Redakteurin für die Kinderkultur-Seiten bei „Eltern“ und „Eltern family“
WS 2009 / 2010: Lehrauftrag an der Ludwig-Maximilians-Universität München / Buchwissenschaften: „Anwalt der Bücher? Vormund der Leser? Möglichkeiten und Grenzen der Kinderliteraturkritik“