Buchwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zentrum für Buchwissenschaft: Buchforschung – Verlagswirtschaft – Digitale Medien


haug_002










Eröffnung des Zentrum für Buchwissenschaft: Buchforschung - Verlagswirtschaft - Digitale Medien an der LMU München am 18./19. Juni 2018

Die Buchwissenschaft gewinnt in ihrer internationalen und interdisziplinären Ausrichtung und Themenvielfalt umso mehr an gesellschaftlicher und politischer Relevanz umso so offensiver sich die Debatte über die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf das gesellschaftliche, politische und soziale Leben entfaltet. Mit der Gründung des Zentrum für Buchwissenschaft: Buchforschung – Verlagswirtschaft – Digitale Medien bringt die Münchner Buchwissenschaft die thematische Bandbreite der in München in Forschung und Lehre bereits seit vielen Jahren geleisteten Arbeit allein in der Namengebung noch deutlicher zum Ausdruck.
Das Zentrum für Buchwissenschaft: Buchforschung – Verlagswirtschaft – Digitale Medien versteht sich als Ort der internationalen und fachübergreifenden Kommunikation und Kooperation in Forschung und Lehre. Die umsichtige Zusammenführung von Ressourcen in Forschung und Lehre zielt einerseits auf die gemeinsame Entwicklung von internationalen, interdisziplinären und innovativen Forschungsvorhaben sowie auf die gemeinschaftliche Einwerbung von Drittmitteln; andererseits setzt das Zentrum für Buchwissenschaft auf eine Vielfalt und Reichhaltigkeit in der Lehre.

Ende Juli werden Sie auf unsere neue Webseite weitergeleitet!