Zentrum für Buchwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vita

  • Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Germanistik in Wien und Berlin.
  • 2001: Promotion zu dem Thema „Literarisches Leben in Melk. Ein Kloster im 18. Jahrhundert im kulturellen Umbruch.“
  • 2002 – 2009: Mitarbeiter des FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung)-Projektes „Der Buchmarkt der Habsburgermonarchie“
  • Seit 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Studiengängen Buchwissenschaft, LMU München
  • 2015– 2016: für ein Studienjahr Mitarbeiter der Arbeitsgruppe „Zur Herstellung und Distribution erotisch-pornografischer Lesestoffe im Zeitalter der Aufklärung" am Center for Advanced Studies der LMU München
  • 2016: Habilitation an der LMU München zum Thema „Das Geschäft mit der Unzucht. Die Verlage und der Kampf gegen Pornographie in Kaiserreich und Weimarer Republik“

Forschungsinteressen

  • Buch- und Verlagsgeschichte Österreichs und der Habsburgermonarchie
  • Erotisch-pornographische Literatur und ihre Publikationsgeschichte
  • Buchhandelsgeschichte des Deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik
  • Verlagsgeschichte der Nachkriegszeit
  • Österreichische Literaturgeschichte des 18. und 19. Jahrhunderts

Funktionen

  • Korrespondierendes Mitglied der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Buchforschung in Österreich
  • Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft zur Erforschung des 18. Jahrhunderts