Zentrum für Buchwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Promotionen am Zentrum für Buchwissenschaft

Promovenden am Zentrum für Buchwissenschaft München

NamePromotionsthema
Kon Götschel Katalysatoren der Kulturkritik? Konservative Verlage nach 1945
Carina Leitner Ökologisches Denken bei papierbasierten Printmedienprodukten
Laura Mokrohs Das Verhältnis von Literatur und Politik bei Erich Mühsam, Ernst Toller und Oskar Maria Graf
Michael Muselmann Das Moderne Antiquariat. Eine historische Rekonstruktion von seinen Anfängen im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart unter besonderer Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen
Stefan Salamonsberger Die Zukunft des Lesens. Umbrüche, Transformationen und historische Rückschau. Eine Metaanalyse bestehender Konzepte, Theorien und Szenarien (Arbeitstitel)
Jan Stojanovic Herstellung, Vertrieb und Zensur von Postkarten im Gebiet der bayerischen Militärbehörden zur Zeit des Ersten Weltkriegs
Paul Tischler Der deutsche Buchhandel in den Karpaten. Geschichte des Paul Sauter-Verlages

Assoziierte Promovenden am Zentrum für Buchwissenschaft

NamePromotionsthemaErstbetreuung
Julia Schneidawind Jüdische Bibliophilie und der Antiquariatsbuchhandel in München von 1850-1933 (Arbeitstitel) Prof. Dr. Michael Brenner

Abgeschlossene Promotionen am Zentrum für Buchwissenschaft

NamePromotionsthemaVerlagOrt, Datum
Dr. Volker Bendig Die populärwissenschaftliche Zeitschrift Koralle im Ullstein und Deutschen Verlag 1925-1944 München 2014
Dr. Georg Kessler Der Buchverlag als Marke: Typik und Herausforderungen des markengeprägten Publizierens am Beispiel der Ratgeberliteratur Deutschlands Harrassowitz Wiesbaden 2013
Dr. Katharina Osterauer Der März – Geschichte und Profil einer Rundschauzeitschrift: ein Beitrag zur Kulturpublizistik des Deutschen Kaiserreichs Allitera München 2015
Dr. Slavká Rude-Porubská Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland: Akteure – Instrumente – Tendenzen Harrassowitz Wiesbaden 2014
Dr. Andrea Wolf Politische Kommunikation ex libris: vergleichende Analyse von Politikerbüchern in Deutschland und Frankreich 2002-2012 München 2016