Buchwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dieter Banzhaf

Arbeitet als Verlagsberater für "Strategisches Marketing" in München.

 

Geboren 1938 in Gütersloh. Nach kaufmännischer Lehre bei Bertelsmann, Gütersloh und Assistenz des Geschäftsführers Fachbuch im Carl Hanser Verlag, München, begann er 1965 als Vertriebs- und Werbeleiter bei Gräfe und Unzer, einem damals winzigen Verlag mit ostpreußischer Heimatliteratur und mit 800TDM Jahresumsatz. Aufbau des Ratgeber-Programmes. 1968 wird der Banzhaf-Verlag gegründet, als professionelles Vertriebsunternehmen für die Fachmärkte außerhalb des Buchhandels. Der Umsatzanteil Buchhandel zu Fachhandel beträgt bald 60:40.

Im Zusammenspiel zwischen Verleger Kurt Prelinger und Dieter Banzhaf, der bald Marketing-Geschäftsführer und danach Teilhaber geworden war, wuchs Gräfe und Unzer zum führenden Ratgeber-Verlag Deutschlands. 1990 verkauften Kurt Prelinger und Dieter Banzhaf den Verlag mit einem Umsatz von 30 Mio DM an Thomas Ganske, Hoffmann und Campe in Hamburg. Kurt Prelinger geht in den Ruhestand. Dieter Banzhaf wurde Sprecher der Geschäftsführung. Stürmische Umsatzentwicklung. Ende 1997, im 275. Jubiläumsjahr von Gräfe und Unzer übergab Dieter Banzhaf die Leitung des Verlages, der inzwischen 94 Millionen DM Umsatz erreicht hatte, und zog sich ins Privatleben zurück. Für ausgewählte Verlage arbeitet er als Berater.

Er ist Lehrbeauftragter für Marketing im Studiengang Buchwissenschaft an der Universität München, Referent für den Verband bayerischer Verlage und Buchhandlungen, München sowie an der Akademie des Deutschen Buchhandels, München und Fachautor. Von 1996 bis 1998 war er Vorsitzender der AG Publikumsverlage im Börsenverein, Frankfurt am Main.