Buchwissenschaft
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Buchwissenschaft zu Besuch in St. Gallen

27. bis 28. Juni 2012: Münchner Buchwissenschaft zu Besuch in St. Gallen

Bei einer zweitägigen Exkursion Ende konnte eine Gruppe Münchner Buchwissenschaftler aus dem Diplom- und dem Bachelorstudiengang, begleitet von Prof. Dr. Christine Haug, Dr. Johannes Frimmel und Dr. Slávka Rude-Porubská die wichtigsten Institutionen der buch- und medienwissenschaftlichen Forschung und der Bibliothekslandschaft in St. Gallen kennenlernen. Zu den Programmhöhepunkten gehörten neben den von Dr. Cornel Dora geleiteten Führungen durch die St. Galler Stiftsbibliothek und die Kantonsbibliothek Vadiana auch die intensive Diskussion mit Prof. Dr. Miriam Meckel und Prof. Dr. Vincent Kaufmann vom Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement (MCM) der Universität St. Gallen. Vorträge und Arbeitsgespräche mit renommierten Schweizer Experten für Buchgestaltung, Handschriftenkunde und Typographie wie Roland Stieger, Beat von Scarpatteti und Jost Hochuli sowie die Einführung in die Bestände und die Sammel- und Forschungsschwerpunkte des St. Galler Zentrums für das Buch (ZeBu) durch Joachim Bitter rundeten das vielfältige Programm ab.

Bericht (pdf, 693 KB)

Die Exkursion fand auf Einladung des St. Galler Zentrums für das Buch (ZeBu) und des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement (MCM) an der Universität St. Gallen in Kooperation mit der Internationalen Buchwissenschaftlichen Gesellschaft (IBG) statt. Sie wurde durch die Waldemar-Bonsels-Stiftung gefördert.